Wettbewerb

Definition

Der Wettbewerb ist ein zentraler Bestandteil des Marktes. Die Analyse des Wettbewerbs zielt darauf, die wirtschaftliche Tragfähigkeit einer Geschäftsidee zu prüfen und eine Strategie zur Positionierung im Markt zu entwickeln.

Im Mittelpunkt steht die Frage: Wer erfüllt den Kundennutzen heute und wie kannst du ihn besser (schneller, günstiger, zuverlässiger, kundenfreundlicher, diskreter, individueller etc.) erfüllen?

Bedeutung für Gründung und Businessplan

Bei der Wettbewerbsanalyse geht es darum, der Konkurrenz auf die Finger zu schauen, um eine geeignete Strategie für das eigene Unternehmen zu entwickeln. Eine stimmige Wettbewerbsanalyse trägt natürlich dazu bei, deine potenziellen Geldgeber von deiner Idee zu überzeugen. Sie ist aber auch hilfreich für dich selbst, um einzuschätzen, ob du mit deinem Produkt bzw. deiner Dienstleistung Erfolg haben wirst.

Orientiere dich an folgenden Fragen:

  • Wer sind deine Wettbewerber und wie viele gibt es?
  • Welche Strategien verfolgen sie? Setzen sie z. B. auf günstige Preise, hohe Qualität, ein breites Angebot oder einen besonderen Service?
  • Wer dominiert den Markt bzw. wer steht besonders gut da – und woran liegt das?
  • Welche Preise hat die Konkurrenz?
  • Wie unterscheidet sich dein Angebot von dem der Wettbewerber? Und wirkt sich dieser Unterschied auch auf die Kaufentscheidung der Kunden aus?
  • Was ist dein Ziel? Willst du selbst zum Marktführer werden? Willst du eine spezielle Nische besetzen? Willst du dich eher über den Preis, die Qualität oder den Service am Markt behaupten?

Achtung: Verzettel Dich hier nicht in der Recherche. Diese vielen Fragen sollen nur der Orientierung dienen. Vielleicht reicht es schon, wenn du eine Stunde in die Suche von drei guten Zahlen von einer guten Quelle investierst. Frage Dich einfach, welche Informationen dich als Geldgeber interessieren würden.

SmartBusinessPlan-Tipps

  • Informationen liefern dir Branchenverzeichnisse, aber auch die Websites und Pressemitteilungen der einzelnen Unternehmen, die mit dir im Wettbewerb stehen.
  • Recherchen vor Ort sind besonders dann sinnvoll, wenn du ein Ladengeschäft eröffnen willst, das von Laufkundschaft lebt.
  • Auch Gespräche mit Branchenkennern oder Kunden liefern dir wichtige Hinweise auf eine geeignete Strategie.
  • Beachte: Zu deinen Wettbewerbern müssen keineswegs nur Anbieter des gleichen Produkts bzw. der gleichen Dienstleistung zählen. Auch Anbieter andersartiger Produkte, die aber den gleichen Kundennutzen erfüllen, solltest du berücksichtigen. Beispiel: Es wäre ein Fehler, wenn die Deutsche Bahn nur andere Eisenbahnen als Wettbewerber analysieren würde. Sie steht auf Langstrecken in Konkurrenz mit Fluglinien und neuerdings vermehrt Bussen, auf Kurzstrecken und Langstrecken mit Autos.
  • Nenne die Konkurrenz ruhig beim Namen: Wer ist Marktführer oder dein engster Konkurrent?
  • Einen guten Einblick in die Wettbewerbsanalyse anderer Gründer erhältst du beim Stöbern in unseren Beispielplan Mustern.