Erfolgreiche Gründungen
Persönliche Erfahrungen und alle Businesspläne

Rounded bottom shape

Coach | Alexander Reschke

Foto von Alexander Reschke

Beratung für Berufseinsteiger und Young Professionals – das heißt für Alexander Reschke Arbeit mit den Menschen, nicht nur ihren Lebensläufen. Im Interview erklärt Alex, warum er für seine Karriereberatung auf eine Mischung aus Onlinekursen und individuellen Coachings setzt.

Finanzierung gesichert: Mit diesem Businessplan wurde mit Erfolg Gründungszuschuss eingeworben. Du erfährst, wie bereits im 2. Jahr der Break-even-Point erreicht werden soll. Außerdem erhältst du einen Einblick in das Marketingkonzept und Tipps zum Thema Beratung.

Freiberuflerin | Anonym  

Gruppe bei Präsentation an Flipchart

Nach Jahren als Beraterin in einer PR-Agentur hat sich unsere Nutzerin für eine berufliche Veränderung hin zu mehr Work-Life-Balance und Selbstbestimmung entschieden. Im Interview erfährst du, welche gute und schlechte Nachricht ihr eigener Finanzplan für sie bereithielt.

Dieses Businessplan-Beispiel stammt von einer Einzelunternehmerin. Ihre Marktanalyse zeigt, wie sie sich mit einer messerscharfen Positionierung als Unternehmensberaterin für interne Kommunikation aufstellt. Der Kundenbedarf ist vorbildlich herausgearbeitet worden.

3D-Druck | Ulrich Schneidt

Foto von Ulrich Schneidt

Ulrich Schneidts Unternehmen MindModel druckt in Bremen die Ideen von Architekten. Bis die Geschäftsidee dieser Dienstleistung allerdings real wurde, war der Bauingenieur überfordert angesichts der unterschiedlichen Anforderungen von Bank und Wirtschaftsförderung an den Businessplan. Er hat es trotzdem geschafft und kann heute detailreiche 3D-Modelle erstellen.

Dieser Businessplan ist ein gutes Beispiel für den Themenbereich innovative Technologien und Ingenieursdienstleistungen. Sehr lesenswert für jeden, der nach Entdeckung einer Marktlücke ein Geschäft daraus machen will. Der Kundenbedarf und -nutzen wird genau herausgearbeitet. Sieh dir außerdem die komplette Business Model Canvas an.

Lektorat | Susanne Schreck

Photo Susanne Schreck

In Hamburg hat die zweifache Mutter Susanne Schreck ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: das Arbeiten mit Texten. Ihr klares Ziel war der Gewinn von Lebensqualität und Selbstverwirklichung. Im Interview erzählt sie von den verunsichernden Prognosen zum Thema Existenzgründung, z.B. die 60-Stunden-Woche.

Der Businessplan für ein Lektorat ist ein gutes Beispiel für Gründungen in freien Berufen. Lies hier nach, wie du mit dem Gründungszuschuss der Arbeitsagentur eine nebenberufliche Selbstständigkeit planst. Das Kapitel "Markt und Wettbewerb" ist besonders umfangreich. Die Business Model Canvas gibt es ebenfalls.

Softwareentwickler | Anonym  

Zwei Personen arbeiten gemeinsam an Quellcode

Als seine Frau im Studium einen Businessplan schreiben sollte, wurde dieser Gründer enthusiastisch. Gemeinsam spielten die beiden die eigene Selbstständigkeit als Webentwickler einmal durch. Im Ergebnis haben sie ein klares, langfristiges Ziel für Software-Entwicklung im B2B-Bereich vor Augen.

Das Businessplan-Beispiel beschreibt das komplette Angebot. Es reicht von der klassischen Erstellung von Homepages, auch mit Shop, bis hin zur Entwicklung von Webapplikationen. Dieser Businessplan basiert auf unserer Kapitelstruktur für kreative Gründungen und zeigt die optimale Gliederung für diese Branche.

Catering | Jule Bauer

Firmenschild Stullenbauer

Jule Bauer gründete in Hamburg ein Cateringunternehmen der besonderen Art: Butterbrote für Events, Meetings oder die Mittagspause. Wunderbar verpackt, schön angerichtet und einfach lecker: Stullenbauer. Wir haben mit ihr über die Planung der ersten Wachstumsfinanzierung gesprochen.

Das ist ein Businessplan-Beispiel, das sich gezielt der Wachstumsfinanzierung widmet. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehört ein detaillierter Finanzplan und das Thema Öffentlichkeitsarbeit. Im Kapitel "Mitarbeiter" findest du Informationen zu Teilzeitkräften, die flexibel eingesetzt werden müssen.

Taxi | Anonym  

Taxischild auf Taxi

Unsere Taxi-Gründerin aus Köln hatte bereits viele Jahre Taxifahren hinter sich, verfügte über hervorragende Ortskenntnis und ein großes Netzwerk, als sie ihren Traum von der Selbstständigkeit in die Tat umsetzte. Im Interview plaudert sie über die Startvoraussetzungen und drohende Probleme.

Die Businessplanerin erklärt in ihrem Geschäftskonzept, mit welchem Alleinstellungsmerkmal und über welche Bezugskanäle sie eine hohe Anzahl Kunden anlocken will. Dank ihres soliden Businessplans konnte sie schon nach kurzer Zeit mit einer Sparkassen-Finanzierung durchstarten.

Sharing Plattform | Til Rochow

Foto Team von Craftspace

Für seine erste Gründung suchte Til Rochow händeringend nach einer Produktionsküche. Marktlücke gefunden: Heute vermittelt er solche Küchen mit seinem Unternehmen CRAFTSPACE, einer Sharing-Plattform für Geschäfts- und Kreativräume.

Online Designtool | Philip Gaedke

Philip Gaedke

Nach acht Jahren Unternehmertum nochmal das eigene Geschäftsmodell visualisieren? Philip Geadke wollte die Wachstumsfinanzierung für sein Online-Designtool! Es hat geklappt. Seinen Traum vom Tapetenkonfigurator hat er sich erfüllt. Merke: Eine gute Canvas führt zum Erfolg.

Ingenieur | Dirk Lankenau

Windturbine

Schon als Kind war Dirk Lankenau von Technik mehr als begeistert. Einst arbeitete er bei mehreren großen Industriebetrieben, heute führt er sein eigenes Ingenieurbüro. Die erste Version seines Businessplans stand bereits nach einem Tag. Wie hat er das geschafft?

Dienstleistung und Beratung auf Projektbasis - darum dreht sich dieser Businessplan. Er zeigt, wie man aus den gesammelten Erfahrungen als Angestellter genau das richtige Leistungspaket für die ehemaligen Arbeitgeber schnürt. Seine Zielgruppen hat er genau aufgeschlüsselt.

Produktion | Stefan Schulze-Dieckhoff

Geschäftsführer Heimplanet

Mit ihrem aufblasbaren Zelt hatten die Designer Stefan & Stefan einen Riesenerfolg und viel Medienpräsenz. Mit beiden sprachen wir über die Grenzen der Planbarkeit im Produktionsgewerbe, wie ihnen die Teamgründung geholfen hat – und wie Red Bull und Audi auf sie aufmerksam wurden.

Existenzgründer im Lifestyle-Segment schauen am besten in den Businessplan von Heimplanet. Der beschreibt anschaulich die Meilensteine einer Serienproduktion und wie man seine Produkte erfolgreich verkauft. Eine echte Inspiration für stylische Geschäftsideen.

Modelabel Unterhemden | Daniel Cremer

Foto des Unterhemds

Die Zielgruppe von Erfinder und Existenzgründer Daniel Cremer sind Geschäftsleute und alle anderen, die oft Hemden tragen. Mithilfe von Startgeld der KfW plante er die Produktion seines Business-Unterhemds für Männer. Im Gespräch erfuhren wir, warum der Kontakt mit den Wunschkunden schon vor Marktstart wichtig ist.

Dieser Businessplan geht besonders bei der Marktanalyse ins Detail. Der Gründer will sich dadurch optimal mit seiner Geschäftsidee positionieren. Bei der Planung betrachtet er neben Wettbewerbs­clustern auch die Werbemaßnahmen seiner Konkurrenten. Das Kapitel Vertriebswege ist umfangreich und lohnt einen Blick!

Bootstrapping | Tatjana Schmelzer

Tatjana Schmelzer steht am Fenster und lächelt

Finanziell unabhängig gründen mit Bootstrapping – das hat Tatjana Schmelzer konsequent durchgezogen. Im Interview plauderte sie über ihre gründliche Finanzplanung und verriet ihre genaue Spezialisierung. Anfangs war sie sich unsicher, ob sich Selbstständigkeit und Privatleben vereinbaren lassen.

Die Gründerin hat in ihrem Businessplan-Beispiel genau ausgerechnet, wie sie ihre Existenzgründung mit Eigenfinanzierung stemmt. Bei diesem Bootstrapping-Ansatz ist eine detaillierte Finanzplanung besonders wichtig. Die Akquise-Maßnahmen und ihre ausführliche Wettbewerbsanalyse sind einen Blick wert.

Grafikdesign | Kathrin Bender

Foto von Kathrin Bender

Schon seit 2011 fertigt Designerin Kathrin Bender Illustrationen an, die sie in hochwertige und umweltfreundliche Papeterieprodukte umsetzt. Nachdem ihre Festanstellung endete, wollte sie mit Gründungszuschuss in die Selbstständigkeit starten. Heute ist Studio Karamelo ein professionelles Designbüro mit Onlineshop.

Dieser Businessplan hat der Gründerin zum Gründungszuschuss verholfen. Sie konnte ihr Konzept mit unserer Kapitelstruktur für Kreative schnell auf den Weg bringen. Eines unserer Beispiele für alle, die ihre Produkte erfolgreich auf Etsy verkaufen möchten - und Fördermittel einwerben wollen.

Onlineshop | Kai Grimme

Kai Grimme im Portrait

Wie man Erste Hilfe leistet, das wusste Rettungsarzt Dr. Kai Grimme. Aber woher sollte er wissen, was alles in einen guten Businessplan für einen Onlineshop gehört? Ein Kredit musste her – und die Bank wollte seine durchgeplante Finanzierung sehen. Heute floriert sein Gourmet-Versand.

Worauf es beim Aufbau eines Onlineshops ankommt, zeigt dir dieses Businessplan-Beispiel. Das Kapitel "Vertriebswege" geht auf das Marketing ein, es nennt neben Google Ads und SEO weitere Maßnahmen. Spannend ist die Auflistung täglicher Arbeiten im Kapitel "Mitarbeiter".

Bar | Mathias Knees

Eine Bar von innen

Die Herren Simpel und ich – wir sind ein gutes Team“ schwärmt Mathias Knees auch 10 Jahre nach der Gründung seiner Café-Bar. Auf steigenden Wettbewerb reagiert er mit professioneller Flexibilität. Im Gespräch verrät er, wie er neue Speisen für seine Karte testet - und so Misserfolge verhindert.

Die wichtigsten Faktoren für die erfolgreiche Gründung einer Bar sind wie in jedem anderen Betrieb der Gastronomie Standort und Konkurrenz. Die Herren Simpel zeigen mit ihrer Bar, wie man sich in einem Großstadt-Szeneviertel trotz hohem Wettbewerb erfolgreich positioniert. Ein tolles Businessplan-Beispiel - alles andere als simpel.

Friseur | Nico Müller

Team Friseur

Noch während Nico Müller die Kunst des Haareschneidens erlernte, war ihm klar: Er will sich mit seinem eigenen Friseurladen in Berlin selbstständig machen. Doch vor allem das Schreiben des Businessplans war für den jungen Friseur zum Haare raufen. Was würde er heute anders machen?

Dieses Businessplan-Beispiel zeigt dir eine genaue Umsatzplanung. Dabei wird nicht nur bedacht, dass für mehr Kunden mehr Mitarbeiter benötigt werden. Auch die Einarbeitung der einzelnen Mitarbeiter wird berücksichtigt. Außerdem verrät Nico, mit welchen tollen Ideen er zukünftig höhere Umsätze generieren will.

App | Max Steinmetz

Drei Smartphones mit RiskEraser auf dem DIsplay

Max Steinmetz von RiskEraser war immer viel unterwegs. Eine App fürs Wetter und fürs Gepäck-Einchecken gab es bereits. Aber was, wenn man spontan ins Ausland fliegen und noch schnell am Flughafen die passende Auslandskranken­versicherung abschließen möchte?

Wie du eine Anwendung für Mobiltelefone in einem Businessplan präsentierst, zeigt dir das Beispiel Mobile App. Neben der Monetarisierungsstrategie wird der Kundennutzen präzise herausgestellt. Das Kapitel "Partner" zeigt, auf welchen Gebieten sie mit Partnern kooperieren.

Kita | Kati Schwendtke

Portrait Kati Schwendtke

Kati Schwendtke war Controllerin eines Dienstleistungsunternehmens. Doch während der Kita-Suche für ihren Sohn entschloss sie sich, selbst eine Kita zu gründen. Damit machte sie einen großen Schritt als Social Entrepreneur, mit einem pädagogischen Konzept und finanziellem Engpass bald nach Start. Wie kam sie da heraus?

Wer eine Kita eröffnen möchte, findet im Businessplan von Kati Schwendtke wichtige Tipps für eine realistische Planung. Lies hier, wie Kati Geld verdienen möchte und wie sie mit staatlichen Zuschüssen zur Kinderbetreuung umgeht. Außerdem geht es um die zukünftige Kita-Erweiterung und die größten Kostenverursacher.

Café | Katharina Glücklich

Foto Team von Café Glücklich

Vom eigenen Café mit feinen Torten und duftendem Kaffee träumen viele. Mit einem stimmigen Konzept hat sich Katharina Glücklich diesen Traum in Wismar erfüllt. Sie musste sogar mehrere Businesspläne zu Papier bringen, um ihr Speiseangebot mit viel Selbstgemachtem realisieren zu können.

In diesem Businessplan-Beispiel liegt eine detaillierte Marktanalyse im Kapitel "Markt und Wettbewerb" vor. Außerdem erfährst du, wie du neben der Selbstverwirklichung auch die wirtschaftliche Seite im Blick behältst und dich mit einem einzigartigen Angebot gekonnt von der Konkurrenz absetzt.

Zeitarbeitsvermittlung | Wiebke Abel

Wiebke Abel und Olaf Wienhold von AWA Medical

Wiebke Abel und Olaf Wienhold haben selbst viele Jahre im Krankenhaus gearbeitet - auch in Zeitarbeit. Dann gründeten sie ihr eigenes Zeitarbeitsunternehmen für medizinisches Personal. In unserem Interview teilen sie ihre Gründungserfahrungen mit uns.

Dieser Businessplan ist ein richtiger Aktionsplan. Er beschreibt, wie die beiden Gründer den Laden zum Laufen bringen wollen. Im Kapitel "Markt und Wettbewerb" wird vorbildlich die Konkurrenz aufgeschlüsselt. Mit diesem Plan wurde die notwendige Kreditfinanzierung erfolgreich eingeworben.

Personalvermittlung | Volker Schilling

Foto von Volker Schilling

Volker Schilling plante den Aufbau einer Niederlassung, die neben Personalvermittlung und Zeitarbeit auch Beratungen zu Personalfragen anbietet. Hier verrät er kostbare Insights aus vielen Jahren als Inhaber einer Vermittlungsfirma - und gibt Einblicke in seine Akquiseabläufe.

Vorbildlich wurde in diesem Businessplan der Kundennutzen für verschiedene Zielgruppen herausgearbeitet. Unüblich, aber sehr sinnvoll, ist das Kapitel Risiken. Den Markt und Wettbewerb betrachtet Volker sowohl national als auch regional und kennt daher seine Konkurrenz genau.

Rechtsanwalt Finanzen | Anonym

Bearbeiten von Rechtspapieren

Grundidee der Kanzleigründung  ist es, eine weitgehend auf das Recht der Finanzdienstleistungen (Kredit, Anlage, Versicherungen) spezialisierte Rechtsberatung aufzubauen.

Onlineshop Sport | Johannes Diem

Foto von Johannes Diem und Michael Weber

Weil ihr alter Sportplatz nicht mehr zur Verfügung stand, haben die Gründer eine mobile Klimmzugstange entwickelt. Ihre Kickstarter-Kampagne sicherte den Start. Heute führen sie ein weltweit operierendes Unternehmen im Bereich E-Commerce. Lies hier, wie es dazu gekommen ist!

Im Businessplan werden Konkurrenzprodukte beschrieben und bebildert - eine vorbildliche Analyse! Das Kapitel Vertriebswege zeigt Pläne für den internationalen Vertrieb, Social Media, Influencer Marketing und mehr. Sogar die Tätigkeiten des Tagesgeschäfts werden aufgelistet.

Eventagentur | Anonym

Event Zuschauer

In diesem Beispiel der Event-Agentur UG ensteht eine Agentur für Events und Lernincentives in X.

Modelabel | Yunikue

Kreieren von Mode

Dieser Businessplan dreht sich um den Aufbau eines Modelabels.

Firmenübernahme | Florian Simon

Unterschreiben eines Vertrages

Dieser Plan dient als Vorlage für eine Firmenübernahme. Die Firma KB Brandschutz GmbH soll zum Y an einen Nachfolger des Firmengründers und bisherigen Geschäftsführers Herrn X verkauft werden. Herr Florian Simon, Elektrotechnikermeister, wird vorerst 51% des Unternehmens kaufen.

Sozietät Wirtschaftsrecht | Anonym

Leere Kanzlei Stühle

Dieser Businessplan dreht sich um eine mittelständische Fullservice Kanzlei, eine wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Kanzlei, die als One-Stop-Shop für den anspruchsvollen Mandanten ein hochwertiges und umfassendes Beratungsangebot in allen relevanten Bereichen des Wirtschaftsrechts anbietet ...

Gastronomie | Anonym

Leeres Restaurant

Dieser Businessplan dreht sich um den Aufbau einer Gastronomie.

PR Agentur | Anonym

Gesprächsrunde

In diesem Businessplan entsteht eine Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die auf die langjährige Branchenerfahrung der drei Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer und den Teamgedanken setzt.

Einzelhandel | Anonym

Verkauf einer Ware

Dieser Businessplan einer Einzelunternehmung konzentriert sich vor allem auf Provisionsgeschäft mit Handyverträgen und den Handel mit Handys und Handyzubehör. Es ist geplant, ein Ladenlokal in dem Hamburger Bezirk X zu eröffnen.

Ärztliche Praxisgemeinschaft | Anonym

Ärztin blickt ins Wartezimmer

Dieser Businessplan beinhaltet die Gründung eines kassenärztlichen Vertragsarztsitzes in den Praxisräumen von der bestehenden Gemeinschaftspraxis. Die Fachärzte der somit gegründeten Praxisgemeinschaft bieten den Patienten eine umfassende ambulante Betreuung mit vielfältigen Untersuchungsmethoden an.

bhp