Datenschutzhinweise

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Webseite www.smartbusinessplan.de. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Sie erhalten mit diesen Datenschutzhinweisen Informationen über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Des Weiteren erhalten Sie Informationen über die Ihnen zustehenden Rechte.

 

Es wurden technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden.

 

Sollten darüber hinaus Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserem Internetauftritt auftreten, so können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

individee GmbH, Andreasstr. 66, 10243 Berlin, 030 / 609 85 32 05, [email protected]

2. Was sind personenbezogene Daten?

Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören zum Beispiel Ihr Name und Ihre Kontaktdaten.

3. Welche Daten erfassen wir in sogenannten Logfiles?

Mit jedem Zugriff auf dieses Angebot werden durch uns automatisch Informationen erfasst. Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

Erfasst werden unter anderem je Zugriff:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Sogenannte Referrer-URL(jene Seite, von der Sie auf unser Angebot zugegriffen haben)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Bei jedem Zugriff auf „smartbusinessplan.de“ werden also automatisch diese Daten in Logfiles gespeichert.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO gerechtfertigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung zu dem Zweck,
–    die Verbindung zu unserer Webseite zügig aufzubauen,
–    eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,
–    die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und
–    die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.
Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen.

4. Wir wollen wissen, wer unser Angebot stört oder angreift

Zum Schutz vor Angriffen und zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebs werden die Zugriffe auf das Internet-Angebot mit der vollständigen IP-Adresse vorübergehend und zugriffsgeschützt auf einem Sicherheitssystem (Firewall) automatisiert auf mögliche Risiken hin analysiert und für maximal sieben Tage gespeichert. Ausgenommen hiervon sind Daten über Zugriffe, die für die weitere Verfolgung von Angriffen und Störungen erforderlich sind.

Wir werden nur bei rechtswidrigen Angriffen auf unsere Plattform versuchen herauszufinden, welche Person hinter einer IP-Adresse steht. Ansonsten bleibt diese Information für uns verborgen und wir versuchen nicht, an die Daten des Inhabers einer IP-Adresse zu kommen.

 5. Einsatz von Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespei-chert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.

Wir nutzen auf unseren Webseiten Session-Cookies.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen und die Darstellung unserer Webseite anzupassen.

Bei Ihrem ersten Besuch auf unserer Seite zeigen wir Ihnen einen Hinweis, dass wir Cookies nutzen. Wenn Sie den Button „Verstanden“ in dem Hinweis anklicken, wird ein Cookie gesetzt, das uns zeigt, dass Sie den Hinweis gesehen haben. Dieses Cookie bleibt für Ihre weiteren Besuche gespeichert. Wenn sie danach erneut unser Angebot aufrufen, wird ihnen der vorgenannte Hinweis nicht noch einmal angezeigt. Wenn Sie die Cookies hingegen in Ihrem Browser separat löschen oder unsere Webseite über ein anderes Endgerät aufrufen, wird Ihnen der Hinweis nochmals angezeigt.
Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen

6. Registrierung auf unserer Webseite

Registrieren Sie sich auf unserer Webseite, um personalisierte Leistungen wie die Nutzung unserer Plattform in Anspruch zu nehmen, werden personenbezogene Daten zur Durchführung erforderlicher vorvertraglicher Maßnahmen sowie zur Erfüllung des Nutzungsvertrages gemäß Art. 6 Abs.1 lit b) DSGVO verarbeitet.

Im Rahmen der Registrierung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung des Nutzungsvertrages erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir Ihnen den Zugang zu unserem Portal nicht ermöglichen können. Unsere Webseite können Sie weiterhin besuchen.

Dazu zählen der Name, die Anschrift und die E-Mail-Adresse als Kontakt- und Kommunikationsdaten. Ergänzend verweisen wir auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Die Anmeldung ermöglicht den Zugriff auf Leistungen und Inhalte, die nur registrierten Nutzern zur Verfügung stehen. Bei Bedarf haben angemeldete Nutzer die Möglichkeit, die im Rahmen der Registrierung genannten Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Auf Wunsch teilen wir Ihnen selbstverständlich mit, welche personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert wurden. Darüber hinaus berichtigen oder löschen wir die Daten auf Anfrage, vorausgesetzt dem Anliegen stehen keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegen.

Nach Beendigung ihres Nutzungsvertrages gem. Allgemeiner Geschäftsbedingungen werden Daten, die nicht von der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht erfasst werden, nach 30 Tagen gelöscht. Alle anderen Daten werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert und anschließend automatisch gelöscht

7. Kontakt/E-Mail

Wenn Sie uns per E-Mail oder Kontaktformular kontaktieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und die weiteren Angaben.

Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Angaben können Sie mitteilen, müssen dies jedoch nicht.
Angaben, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen, verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO in dem Interesse Ihre Anfrage möglichst unkompliziert, schnell und kundengerecht beantworten zu können. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und anschließend unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unsererseits bestehen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer per Kontaktformular übermittelten Daten widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an  [email protected]

8. Youtube

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).
Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube  unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

9. Wer bekommt meine Daten?

Wir geben in keinem Fall personenbezogene Daten weiter.

Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, derer wir uns zur Bereitstellung und Abwicklung der geschuldeten Leistungen bedienen. Hierbei handelt es sich insbesondere um

  • technische Dienstleister im Zusammenhang mit dem Betrieb, der Wartung und der Weiterentwicklung technischer Systeme sowie um die Online-Dienste laufend zu verbessern
  • Dienstleister, die für uns das E-Mail-Marketing übernehmen.
  • Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragten Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst. Kreditkartendaten werden von uns nicht gespeichert. Diese werden direkt an unseren Zahlungsdienstleister weitergeleitet und dort verarbeitet.

Weitere Datenempfänger können öffentliche Stellen sein, wenn eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe Ihrer Daten besteht.

10. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten, wenn nicht in dieser Erklärung anders angegeben, solange und soweit dies für die Geschäftsbeziehung mit Ihnen erforderlich ist. Wir beachten den Grundsatz der Speicherbegrenzung, d.h., dass wir Ihre Daten löschen, sobald wir sie nicht mehr benötigen und auch gesetzlich nicht zur Aufbewahrung verpflichtet sind.

11. Werden Daten in ein Drittland übermittelt?

Eine Übermittlung in ein Drittland findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, es ist in diesen Datenschutzhinweisen ausdrücklich erwähnt.

12. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben ein Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, Löschung nach Art. 17 DSGVO, Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Für Rückfragen sowie ihre Bitte um Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragung oder Löschung der Daten oder den Widerruf einer erteilten Einwilligung nutzen Sie bitte die in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten gegenüber überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

13. Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

14. Anpassung der Datenschutzhinweise

Wir werden bei Weiterentwicklung unserer Plattform oder auch bei neuen Technologien unsere Datenschutzhinweise in unregelmäßigen Abständen anpassen und empfehlen Ihnen, hin und wieder unsere Datenschutzhinweise erneut zu lesen.

Stand: 25. Mai 2018