Gründerteams aufgepasst: SmartBusinessPlan jetzt zum Teilen, Kommentieren, Diskutieren
Anna Jacobi | April 18, 2016

Gründungen finden heute noch häufiger als früher im Team statt: Laut KfW-Gründungsmonitor 2014 sind 23% aller Gründungen Teamgründungen. Tendenz für 2016 steigend. Nur logisch also, dass wir SmartBusinessPlan jetzt für Gründerteams so entwickelt haben, dass sie problemlos gemeinsam an ihrem Plan arbeiten können. Aber auch Einzelkämpfer können von den neuen Teamfunktionen profitieren, und beispielsweise ihren Plan mit dem Steuerberater oder Finanzierungspartner diskutieren.

 

 

Businessplan schreiben im Gründerteam:
Testlauf für die spätere gemeinsame Arbeit

Das gemeinsame Schreiben ist schon einmal per se eine super Chance, euch über eure gemeinsamen Ziele zu verständigen. So wird die Arbeit an eurem Geschäftsplan zum Testlauf der späteren gemeinsamen Arbeit in eurem Unternehmen. Im Businessplan seid ihr gezwungen, eure Ziele und Werte auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen und beugt so schon mal unliebsamen Missverständnissen in der Zusammenarbeit vor. Auch Themen wie Finanzierung oder Zuständigkeiten im Managementteam kommen so frühzeitig auf den Tisch.

 

Teilen, kommentieren, diskutieren:
So funktioniert SmartBusinessPlan für Gründerteams

Durch Klicken der Schaltfläche „Teilen“ gewährst du als Gründer ausgewählten Nutzern Zugang zu deinem/eurem Plan. Vergibst du dabei explizit den „Schreib-Zugriff“ (Schaltfläche auf „Ja“), könnt ihr im Gründerteam gemeinsam und in Echtzeit am Businessplan arbeiten. Wählst du „Nein“, können die ausgewählten Gründer deinen Plan zwar lesen und kommentieren, aber nicht bearbeiten. Diese Rechte können natürlich jederzeit verändert bzw. zurückgezogen werden. Kritische Funktionen wie das Löschen und erneutes Teilen bleiben immer in deiner Hand.

Funktion Teilen

Um euch die Arbeit noch leichter zu machen, gibt’s zusätzlich eine Kommentar-Funktion: Im Bereich „Diskussion“ eines jeden Kapitels können die Nutzer, mit denen du deinen Plan geteilt hast (auch die ohne Schreib-Zugriff), eine Diskussion starten oder in vorhandene Diskussionen einsteigen. So entsteht eine wertvolle Sammlung von Kritik zum jeweiligen Kapitel deines/eures Businessplans. Diese Funktion ist sogar während der Testphase deines Accounts bei SmartBusinessPlan aktiviert.

Teilst du deinen Businessplan mit einer Emailadresse, die nicht im System registriert ist, wird diese zur Registrierung eingeladen. Für das gemeinsame Schreiben am Businessplan („Schreib-Zugriff“) ist dann eine zahlungspflichtige Anmeldung nötig. Wer nur lesen und kommentieren will, darf das kostenlos tun.

Teamfunktion teilen

Zeigen ist besser als Erklären:
So hilft die Teamfunktion auch Einzelkämpfern

Ob Gründercoach, Bankberater oder die beste Freundin – alle wollen verstehen, was du machst. Die Teamfunktion von SmartBusinessPlan erspart dir ausufernde Email-Dialoge und das Wirrwarr aus verschiedenen Versionen deines Businessplans. Ein Klick genügt und alle Interessenten oder Helfer sind auf dem neuesten Stand und können Feedback geben. So können umgekehrt auch Berater ihre Kunden einladen und ihnen beispielsweise eigene Businessplan-Beispiele zur Verfügung stellen.

Teste SmartBusinessPlan noch heute!
Ohne Risiko. Kein Zahlungsmittel notwendig.

Und das sagen Experten zu den neuen Gründerteam-Funktionen von SmartBusinessPlan:

Dr. Jan Evers, Gründungsexperte und Mitbegründer von SmartBusinessPlan:

Gründen im Team bedeutet wie jede Beziehung viel Arbeit, Kompromissbereitschaft, und: Offenheit. Miteinander reden, regelmäßig Gedanken austauschen, Kritik üben und aushalten, sind wesentliche Voraussetzungen für die gemeinsame Arbeit. Das beginnt schon bei der Gründung – und hört wahrscheinlich nie auf. Das Konfliktpotenzial in Gründerteams ist – ähnlich wie in einer Ehe – groß. SmartBusinessPlan hilft Teams, gemeinsame Ziele zu definieren, Kompetenzen zu benennen und Zuständigkeiten klar zu verteilen. Gestritten wird sicher trotzdem. Aber eine schmutzige Scheidung kann durch die gemeinsame Arbeit am Businessplan hoffentlich von vornherein vermieden werden.

Heike Ötjen, Beraterin der Firmenhilfe Hamburg:

Einer der großen Vorteile von Gründerteams ist das breite Spektrum an persönlicher, fachlicher und kaufmännischer Kompetenz. Diese sollte im Businessplan nicht nur aufgelistet werden, sondern auch in die gesamte Gründung und Arbeit am Businessplan einfließen. Denn verschiedene Ausbildungen, Fähigkeiten und Meinungen sind eine große Chance für das Unternehmen – und für den optimalen Businessplan.

 

Wir wünschen euch und eurem Gründerteam viel Spaß mit der neuen Teamfunktion von SmartBusinessPlan und freuen uns auf eure Meinung!

 

Wer noch mehr zum Thema Gründerteam und Mitgründer schmökern will:

Mitgründer gesucht – Die Checkliste für deine Teamgründung

Teamgründung – Das Businessplan-Lexikon

 

Anna Jacobi
Über den Autor Anna Jacobi ist unsere Expertin für Online-Marketing und Online-PR. Anna sorgt dafür, dass unsere App im Netz gefunden wird und schreibt auf dem Gründer-Blog von SmartBusinessPlan rund um das Thema Businessplan und Existenzgründung.

Ähnliche Artikel

Teste SmartBusinessPlan noch heute!
Ohne Risiko. Kein Zahlungsmittel notwendig.