3 Geheimnisse für den erfolgreichen Internetauftritt deines Unternehmens

Rounded Bottom Secondary

Vergleichbar mit einem Ladengeschäft mit Schaufenster dient der Internetauftritt deines Unternehmens dazu, dein Angebot zu präsentieren, dabei aus Interessenten Kunden zu machen, und diese Kunden dann dauerhaft an dein Unternehmen zu binden. All das kann deine Unternehmens-Homepage leisten, wenn du die wichtigsten Grundlagen bei der Website-Erstellung berücksichtigst.

Diese Grundlagen solltest du unbedingt kennen, auch wenn es in vielen Fällen wahrscheinlich Sinn macht, sich für professionelles Webdesign einen Webdesigner und für erfolgreiches Online-Marketing eine Online Marketing Agentur als Unterstützung zu holen.

1. Keine Fragen oder Wünsche offen lassen

Der Erfolg deines Internetauftritts beginnt mit einer aufmerksamkeitsstarken Startseite deiner Webseite. In wenigen, leicht verständlichen Sätzen muss hier sofort deutlich werden, was dein Unternehmen genau anbietet. Der Aufbau einer guten Website ist logisch, unkompliziert und verfügt über eine selbsterklärende, intuitive Benutzerführung. Achte darauf, dass dein Internetauftritt auch auf Smartphones und Tablets einwandfrei funktioniert.

Ganz wichtig ist daneben ein aussagekräftiger „Über uns“-Bereich, wo man schnell erkennt, mit wem man es zu tun hat und wie man den passenden Ansprechpartner im Unternehmen erreicht. Vergleiche den Besuch deiner Website mit dem Kundenerlebnis in deinem Unternehmen: Dort steht idealerweise auch immer und überall  jemand zur Verfügung, der neue Kunden in Empfang nimmt, Fragen beantwortet und ihnen im Beratungs- oder Kaufprozess behilflich ist.

 

Echte Businesspläne von erfolgreichen Unternehmern

Alles zum Businessplanen gibt es bei uns.

Kostenlos testen

2. Der erste Eindruck zählt - und muss zu dir passen

Wie im Eingangsbereich deiner Firma, muss der Besucher deiner Unternehmens-Webseite innerhalb von 2 Sekunden ein gutes Gefühl haben. Dazu tragen neben guter Programmierung, logischem Aufbau und Übersichtlichkeit auch die Bildsprache der Seite und der Einsatz von Farben und Formen bei. Aber bitte nicht überfrachten! Wähle zwei bis drei Farben, die thematisch zu dir und deinem Unternehmen passen. Ein weißer Internetauftritt wirkt rein und sauber – ideal für eine Arztpraxis. Braun wirkt behaglich und warm – passend für die Homepage einer Yogaschule.

 

3. Mehr Sichtbarkeit und Besucher für deinen Internetauftritt

Wenn du möchtest, dass die Website deines Unternehmens im Internet gefunden wird – und zwar nicht nur, wenn man in deinen Firmennamen in Google eingibt –  dann muss sie suchmaschinenoptimiert sein. Viele Webdesign-Agenturen bieten SEO (engl. Abkürzung von Search Engine Optimization) bereits mit der Erstellung der Website an, zumindest in Grundzügen. Um dauerhaft Reichweite im Netz zu erzeugen, ist dann schon ein wenig mehr Aufwand und Investition nötig. Stichwort „Online Marketing“, „Content Marketing“ und „Social Media Marketing“. Aber dazu mehr an anderer Stelle.

 

Über den Autor
Anna Jacobi

Anna Jacobi ist unsere Expertin für Online-Marketing und Online-PR. Anna sorgt dafür, dass unsere App im Netz gefunden wird und schreibt auf dem Gründer-Blog von SmartBusinessPlan rund um das Thema Businessplan und Existenzgründung.

Ich bin bereit, ein neues Projekt mit SmartBusinessPlan zu starten.

Jetzt durchstarten!
bhp