Mit Businessplan-Software beim Gründen punkten

Rounded Bottom Secondary

Für viele Gründer gehört das zu den ersten Dingen, wenn sie einen Businessplan schreiben sollen: Das Wühlen im Internet nach Vorlagen und Berechnungshilfen. Dabei geht viel Zeit verloren – und Spaß macht es auch nicht. Eine gute Businessplan-Software bringt heutzutage alles Handwerkszeug mit.

Noch immer sieht bei zu vielen angehenden Existenzgründern in Deutschland die Sache so aus: Es soll ein Businessplan geschrieben werden, also rein ins Internet, Beispiele und Muster gesucht. Am besten gleich mehrere, man kann sich ja das Beste abgucken. Weiter zum Finanzplan, was gehört denn eigentlich rein? Her mit den Excel-Tabellen, Berechnungshilfen, den zahlreichen Lesezeichen zu selbstgebastelten Online-Rechnern und seitenlangen Texten.

Ich wollte doch nur meine Idee aufschreiben!

Nun sitzt der Gründer erstmal vor einem Berg Material. Einfach drauflos schreiben ist an der Stelle im Grunde schon nicht mehr möglich, denn es beginnt nun ein regelrechtes Puzzlespiel. Wer sich jetzt auch noch das erste Mal mit Excelberechnungen beschäftigt, ist vom drauflos schreiben weit entfernt. Das raubt Zeit, raubt Lust, und der Schwung geht verloren. An der Stelle sei darauf hingewiesen: Es geht auch anders!

Echte Businesspläne von erfolgreichen Unternehmern

Alles zum Businessplanen gibt es bei uns.

Kostenlos testen

Den eigenen Businessplan online schreiben
Das Grundgerüst steht schon

Um angehenden Existenzgründern die Arbeit möglichst komfortabel zu machen, wurde die Businessplan-Software SmartBusinessPlan entwickelt.

Die Grundidee war: Der Gründer soll sich – ohne externe Textverarbeitung, ohne Tabellenkalkulation, ohne bei Null anzufangen – beim Schreiben auf seine Idee konzentrieren können. Die Erläuterung des eigenen Projektes, nicht das formelle Drumherum, soll die Arbeit bestimmen.

Dieses Anliegen wurde mit einer Browser-App realisiert. Die einzige Vorarbeit des Gründers ist, sich einen Account zu erstellen – dann kann sofort mit dem Schreiben begonnen werden.

Anstatt eines leeren Blattes hat der Entrepreneur nach wenigen Minuten eine bankerprobte Kapitelgliederung vor sich, an der er sich entlanghangeln kann. Rechts daneben füllt sich jedes Businessplan-Kapitel allmählich mit den eigenen Vorstellungen und Diagrammen, die den Zahlenteil veranschaulichen.

 

Smartbusinessplan Screenshot Zusammenfassung

In SmartBusinessPlan kannst du dich mit Leitfragen rasch durch dein ganzes Gründungskonzept hangeln.

Leitfragen in der Businessplan-Software

In jedem Kapitel findet der Gründer Leitfragen vor, die die Anforderungen auf den Punkt bringen und ihn schnell in die Spur bringen. Sie zeigen, welche Aspekte im aktuellen Kapitel besonders wichtig sind – kurz und praxisnah.

SmartBusinessPlan Screenshot Leitfragen Zielgruppe

Die Leitfragen können Schritt für Schritt abgearbeitet werden.

Kapitelgliederung ab Werk

SmartBusinessPlan bietet dir bewährte Kapitelstrukturen. Das Rad muss nicht mit jedem Businessplan neu erfunden werden. Die wirklich wichtigen Kapitel findest du von Anfang an vor.

 

SmartBusinessPlan Screenshot Einstellungen

Die Kapitel kannst du umbennen, verschieben, ausblenden.

Wir haben unsere Basisgliederung von Sparkassen, Universitäten und Gründungsberatern checken lassen. Solltest du etwas daran ändern wollen – kein Problem. Wir lassen dir freie Hand.

Hangle dich von einem Kapitel zum nächsten und dein Businessplan wird wachsen, bis er fertig ausgedruckt vor dir liegt!

Über den Autor
Johannes Morgado

Johannes ist Software-Entwickler, Workflow-Designer und Managing Director bei der individee GmbH in Berlin. Er hilft jungen Unternehmen, ihre Geschäftsprozesse auf technischer Ebene zu optimieren. Als Lead-Entwickler forciert er mit der Browser-App SmartBusinessPlan die Digitalisierung der Businessplan-Erstellung auf dem deutschen Markt.

Ich bin bereit, ein neues Projekt mit SmartBusinessPlan zu starten.

Jetzt durchstarten!
bhp