Polaroid Liquiditätsplan

Immer ganz flüssig bleiben!

Schreib jetzt deinen Businessplan inklusive Liquiditätsplan.


Bereits registriert? Hier einloggen.

Jetzt einfach und schnell zum Liquiditätsplan.

Die Liquiditätsplanung ist seit jeher Bestandteil des Businessplans. Darin gehört sie zur Finanzplanung. Nicht selten ist die Liquiditätsplanung für angehende Gründer ein Graus. Dahinter verbergen sich Zahlenberge, die obendrein miteinander verbunden werden müssen. Denn unter dem Strich muss deine ganze Planung zeigen: Bleibe ich liquide oder nicht?

 

Liquiditätsplanung Excel als Stichwort

In der Not wird nun gegoogelt nach etwas, was viele mit Zahlenaufbereitung verbinden. Excel kennen die meisten Existenzgründer zumindest dem Namen nach. Also muss ein Liquiditätsplan auf Excel-Basis her. Und schon ist die Büchse der Pandora geöffnet. Nicht nur die Planung der Liquidität für drei Jahre ist schon ein spaßloses Thema, nun sieht manch ein Gründer auch noch zum ersten Mal komplexe Berechnungsformeln in seltsam bunten Excel-Vorlagen. Ein Tabellenblatt mit Datenreihen, gefolgt von einem anderen Tabellenblatt mit bunten Ergebnisfeldern. Hilfreich geht anders.

Warum ist der Liquiditätsplan eigentlich so komplex, dass sich Businessplan-Schreiber eine Excel-Vorlage dafür aus dem Internet organisieren? Sehen wir uns die Faktoren an, die für die Aufstellung herangezogen werden:

  • Umsatzerlöse aus der Umsatzplanung
  • Direkte Kosten
  • Personalausgaben
  • Betriebsausgaben
  • Zinsen
  • Tilgung
  • Umsatzsteuer-Zahlung an/vom Finanzamt
  • Privatentnahmen.

Grob gesagt, werden Gesamt-Einnahmen gegen Gesamt-Ausgaben gerechnet. Brechen wir die Liquiditätsplanung herunter und vergleichen es mit einem Geschäftskonto. Du schaust dir zum Monatsende die Einzahlungen und Auszahlungen an. Bedeutend ist zuletzt, ob es einen Überschuss oder einen Fehlbetrag gibt. Ein Überschuss zu jeder Zeit ist optimal. Das bedeutet, der Gründer ist jederzeit liquide. Gibt es allerdings einen Fehlbetrag, sollten alle Warnlichter angehen. Es besteht Kapitalbedarf. Hier muss gegenfinanziert werden, sonst droht Zahlungsunfähigkeit. Nur ein liquider Betrieb ist zahlungsfähig und kann seinen Zahlungsverpflichtungen beikommen.

Der Liquiditätsplan ganzheitlich betrachtet

Der Liquiditätsplan ist unstrittig eine wichtige Komponente des Businessplans. Nehmen wir an, der Gründer plant mit einem Zeithorizont von drei Jahren. Somit sollte seine Liquiditätsübersicht monatlich zeigen, ob das Unternehmen liquide ist oder nicht. Das bedeutet, es müssen für jeden Monat die Aufstellungen angefertigt werden. Jeder der oben genannten Faktoren muss für jeden Monat vorliegen, und dann wird gerechnet. Diese Rechenarbeit kann ein Liquiditätsplan in Excel abnehmen. Aber schön ist das nicht. Gerade die Exceltabellen können als Vorlage aus dutzenden Quellen im Internet bezogen werden. Aber wie qualitativ sind die Tabellen? Wie genau die Rechenwege in Excel angelegt? Hier kommt wieder die Büchse der Pandora ins Spiel. Wenn der Gründer später nach seinem Excel-Liquiditätsplan befragt und darin ein Rechenfehler kritisiert wird, kann er schlecht antworten: „Das ist nicht meine Schuld, ich habe das aus dem Internet runtergeladen von dieser dubiosen Quelle.“

Die Liquiditätsplanung vom Profi

Warum also eine Excel-Liquiditätsplanung aus dem Internet herunterladen? Es gibt eine sehr sichere und qualitativ hochwertige Quelle für eine professionelle Liquiditätsplanung. Sie ist Teil der Komplettlösung für Businesspläne: SmartBusinessPlan. Neben der Berechnung der Liquidität auf Jahres- und Monatsebene umfasst die Finanzplanung vom bankgeprüften Tool auch die komplette Rentabilitätsprüfung.

Was das für dich bedeutet:

  • Liquiditätsplan erstellen – ohne komplexe Excel-Kalkulation
  • ohne Buchhaltungskurs einen fachlich sicheren Finanzplan auf die Beine stellen
  • Liquidität und Rentabilität jeweils in übersichtlichen Aufstellungen zeigen
  • die eigenen Zahlen in professionellen Diagramme darstellen

– Investitionen, Umsatzsteuer, Kostenrechnung und vieles mehr alles übersichtlich an einem Ort

  • sichere Finanzplanung: SmartBusinessPlan ist von Banken geprüft

Besser statt Excel-Tabelle ein modernes Tool nutzen

SmartBusinessPlan hilft dir nicht nur bei deiner Liquiditätsplanung. Es wird zu deinem Helfer in der Existenzgründung, denn damit kannst du deinen gesamten Geschäftsplan erstellen. In den ersten Jahren nach deiner Existenzgründung kannst du deine Planung immer wieder für das Controlling hervorholen. Dann ist auch der Moment gekommen, gegebenfalls Kapitalbedarf und Umsätze anzupassen. Schau dir die Einzahlungen und Auszahlungen an: War deine Finanzplanung korrekt? Hat deine Liquiditätsplanung hingehauen? Weißt du jetzt schon von neuen Investitionen? Dann passe deine Planung an.

Fazit

Wenn du auch nur auf eine der folgenden Fragen mit Ja antworten kannst, solltest du zumindest einen Blick in die kostenlose Demo von SmartBusinessPlan werfen.

– Brauchst du für deine Existenzgründung einen Umsatzplanung?

– Hast du keine Lust, dich auf Experten-Ebene in Excel einzuarbeiten?

– Willst du statt zig unterschiedlichen Vorlagen und Infos ein starkes Businessplan-Tool, das von Sparkassen für Gründer empfohlen wird?

Du kannst mit einem Klick auf den Button ganz ohne Verpflichtungen die Komplettlösung zur Geschäftsplan-Erstellung testen.

Unsere Beispiel-Businesspläne!

Businessplan für einen Management-Buy-Out

Management Buy-Out

Interview mit Nikolaus Förster

Management Buy Out, kurz MBO, nennt man den Prozess, mit dem Nikolaus Förster sich vom Angestellten zum Unternehmer machte. Er kaufte dem Großverlag Gruner + Jahr das Wirtschaftsmagazin impulse ab – und erzählte uns seine spektakuläre Gründerstory.

Businessplan für Zeltproduktion

Heimplanet

Interview mit Stefan Schulze-Dieckhoff und Stefan Clauss

Mit Ihrem wunderschönen Zelt gelang den Designern Stefan & Stefan ein Riesenerfolg und viel Medienpräsenz – über die Geschichte ihres Businessplans und die Schwierigkeiten bei der Unternehmensplanung sprechen wir drei Jahre später.

Businessplan Café-Bar

Die Herren Simpel

Interview mit Mathias Knees

Die Herren Simpel und ich – wir sind ein gutes Team“ schwärmt Mathias Knees auch 10 Jahre nach der Gründung seiner Café-Bar. Auf steigenden Wettbewerb reagiert er mit professioneller Flexibilität. Ebenso auf seinen vollen Wintergarten: Der wird bald renoviert.

Teste SmartBusinessPlan noch heute!
Ohne Risiko. Kein Zahlungsmittel notwendig.