Polaroid Businessplan Mobile App

Immer auf dem neuesten Stand!

Mit SmartBusinessPlan kannst du jederzeit und überall an deinem Businessplan arbeiten.


Bereits registriert? Hier einloggen.

Mit der Entwicklung einer App Geld verdienen? In unserem Businessplan für eine mobile App steht, wie’s geht.

Businessplan App-Entwicklung
Interview mit Max Steinmetz, Mitgründer von RiskEraser und Entwickler der App schutz2go

Art des Unternehmens

Softwareentwicklung

Besonderheit

Mobile App für Versicherungsabschluss per Smartphone

Geplante Größe

4-8 Mitarbeiter im Team

Logo Riskeraser

RiskEraser

iPhone 4 mit Display von schutz2go

Versicherungsschutz auf die Schnelle dank schutz2go

SmartBusinessPlan: Danke, dass ihr den Businessplan für eure App schutz2go zur Verfügung stellt. Die Geschäftsmodellentwicklung für eure mobile App ist für viele Start-ups sehr interessant. Was macht ihr genau?

Max Steinmetz: Wir nennen es „situativen Versicherungsschutz“. Wir bieten eine App, mit der ereignisbezogen, schnell und einfach kleine Versicherungsprodukte gekauft werden können. Klingt einfach, die Entwicklung war aber ziemlich komplex. Und in den Markt reinzukommen, ist auch nicht ohne.

SmartBusinessPlan: Mobile Apps sind ja ein sehr schnelllebiges und dynamisches Geschäft. Wie geht ihr bei eurer Planung damit um?

Max Steinmetz: Ja, allerdings! Ihr kennt ja sicher den Spruch von Jeffry Timmons, dass ein Businessplan schon überholt ist, wenn er aus dem Drucker kommt. Das gilt für unsere Branche erst recht. Seit unserem ersten Businessplan haben wir unser Geschäftsmodell mehrfach angepasst und sind jetzt auf einem guten Weg. Bei unserer regelmäßigen Arbeit am Businessplan ist es uns daher besonders wichtig, mit viel Spaß an die Zahlen zu gehen und sie zu aktualisieren. Eine Webapplikation wie SmartBusinessPlan hilft, den Businessplan immer wieder an die Geschäftsentwicklung anzupassen und aktuell zu halten.

SmartBusinessPlan: Lohnt es sich bei der Dynamik überhaupt, einen Businessplan für Apps zu schreiben?

Max Steinmetz: Auf jeden Fall! Wie sollen wir uns sonst im Team und mit Investoren verständigen und Klarheit über die Folgen der Anpassung bekommen? Gerade für Teamgründungen halte ich das gemeinsame Arbeiten am Businessplan für essentiell. Mit SmartBusinessPlan funktioniert das gut: Alle Teammitglieder loggen sich parallel an ihrem jeweiligen Standort ein, wir telefonieren, gehen alles online durch und nehmen Anpassungen am Businessplan direkt in der App vor. Das macht echt Spaß.

Ich nutze SmartBusinessPlan übrigens auch, um mögliche Investoren mit abweichenden Geschäftsmodellen zu konfrontieren. Dafür kopiere ich den Businessplan und arbeite die Varianten aus. Das mache ich auch, um für mich selbst verschiedene Szenarien durchzuspielen. Wir können unsere Preise ja nicht so einfach am Markt testen. Da ist es wichtig, die unterschiedlichen Analysen möglichst einfach zu errechnen und anschaulich in Diagrammen darzustellen.

SmartBusinessPlan: Das geht natürlich runter wie Öl, vielen Dank. Es gibt aber doch sicher auch etwas, was ihr – als Experten – an unserer App doof findet!

Max Steinmetz: Zugegeben, wir hatten die eine oder andere Kleinigkeit daran auszusetzen – war ja klar (lacht). Das haben wir dann auch direkt an Euer Support-Team weitergegeben. Beeindruckend, dass vieles davon mittlerweile umgesetzt wurde. In Zukunft wäre es toll, wenn man Layout und Design des Businessplans an das Corporate Design des Unternehmens anpassen könnte.

SmartBusinessPlan: Vielen Dank für die offenen Worte! Und viel Erfolg mit RiskEraser! Können unsere Nutzer eigentlich schon Versicherungen über eure App kaufen?

Max Steinmetz: Bald! Wir melden uns, und ändern dann diesen Satz – ganz dynamisch (lacht).

RiskEraser bei Facebook
Schutz2Go bei Facebook

„Alle Teammitglieder loggen sich parallel an ihrem jeweiligen Standort ein, wir telefonieren, gehen alles online durch und nehmen Anpassungen am Businessplan direkt in der App vor. Das macht dann echt Spaß.““

Weitere spannende Erfolgsgeschichten

Businessplan für ein Taxiunternehmen

Taxiunternehmen

Interview mit der Autorin unseres Taxi-Businessplans – anonym.

Unsere Taxi-Gründerin aus Köln hat bereits viele Jahre Taxifahren hinter sich, verfügt über hervorragende Ortskenntnis und ein großes Netzwerk, als sie ihren Traum von der Selbstständigkeit in die Tat umsetzt. Dank ihres soliden Businessplans kann sie schon nach kurzer Zeit mit einer Sparkassen-Finanzierung durchstarten.

Businessplan für Webentwickler

Softwareentwicklung

Interview mit einem Entwickler

Als die Ehefrau dieses Gründers im Rahmen ihres Studiums aus Übungszwecken einen Businessplan schreiben sollte, sah das Paar darin die Chance, die eigene Selbstständigkeit als Webentwickler durchzuspielen. Ergebnis: ein professioneller Businessplan und ein klares Ziel vor Augen.

Businessplan eines Onlineshops

Solvino

Interview mit Kai Grimme

Erste Hilfe leisten und Menschenleben retten? Das war kein Problem für den Rettungsarzt Dr. Kai Grimme. Aber woher sollte er wissen, was alles in einen guten Businessplan gehört? Als er seine Leidenschaft für gutes Essen und guten Wein zum Beruf machen wollte, brauchte er nämlich erstmal Geld – und seine Bank wollte einen richtigen Businessplan für Onlineshops sehen.

Teste SmartBusinessPlan noch heute!
Kein Risiko. Kein Zahlungsmittel erforderlich.